Identity Management

Was ist Identity Management?

Das Identity Management (IM) ist seit 2010 das Werkzeug zur Verwaltung von Personen (auch Benutzer genannt), Rollen und Accountsn an der UZH. Das IM hat die bestehenden Benutzerverwaltungen für die Instituts-Accounts sowie für die ausserordentlichen UniAccess-Accounts abgelöst.

Mit dem IM kann der IT-Verantwortliche eines Instituts wie bisher Personen in seinem Bereich administrieren. Folgende Vorteile ergeben sich daraus: 

  • Es wird nur noch ein Tool für die gesamte Benutzerverwaltung benötigt.
  • Das IM verwaltet zentral und als primäre Einheit Personen an der UZH.
  • Mit dem IM können Personen Ressourcen, Funktionen, Services/Konten und Rollen zugeteilt werden. So gehört zu jeder Person ein ITIM-Account, E-Mail/Collaboration, WLAN, AD, AAI, etc. 
  • Mitarbeiter der UZH sind zentral definiert, können jedoch durch den IT-Verantwortlichen zusätzliche Institutsrollen zugewiesen bekommen.

Die Aufgabe der IT-Verantwortlichen besteht darin, in die Verwaltung der Personen einzugreifen, wenn Bereiche des Instituts tangiert sind, wie etwa:

  • Benutzer ins Institut aufnehmen
  • Ausserordentliche Benutzer erfassen (manuelle Personen)
  • Funktionskonto erstellen

Login für IT-Verantwortliche

IT-Verantwortliche melden sich an unter www.identity.uzh.ch/itim/console/main

Loggen Sie sich mit Ihrem Koordinatoren-Account und entsprechendem Passwort an. 

Wichtig

Beim ersten Login setzen Sie als IT-Verantwortlicher Ihre Kontakt Emailadresse:

1. Wählen Sie das Register 'Benutzer verwalten' und suchen Sie zuerst den Eintrag für Ihren IT Koordinator:

Bild_2 (GIF, 32 KB)
IT Koordinator suchen

2. Setzen Sie die Emailadresse mit der Sie sich bei der Zentralen Informatik als IT-Verantwortlicher registriert haben. Diese Emailadresse wird für Systemmeldungen vom Identity Management an den IT-Manager verwendet.

Bild_3 (GIF, 27 KB)
Emailadresse hinterlegen

Passwort vergessen

Es gibt zwei Fälle, bei denen der Benutzer bei verlorenem oder vergessenem Passwort die Hilfe des IT-Verantwortlichen braucht.

  1. Der Benutzer hat sich noch nie in Lotus / Tivoli Identity Manager angemeldet, und hat sein Initialpasswort vergessen oder nie einen Brief mit den Zugangsdaten bekommen.
    1. Melden Sie sich als IT-Verantwortlicher unter https://www.identity.uzh.ch/itim/console/main an und unter „Kennwörter ändern“/ „Benutzer suchen“ können Sie Ihren Benutzer suchen und anklicken. Bei „Geheimer Schlüssel“ können Sie das Initialpasswort sehen. Schicken Sie dieses dem Benutzer. Machen Sie diesen Vorgang nur, wenn das Initialpasswort noch nie geändert wurde!
  2. Der Benutzer hat sein Initialpasswort geändert, aber das Neue vergessen. Er soll zuert versuchen, sich mit folgendem Vorgehen selber zu helfen.
    1. Auf https://www.identity.uzh.ch kann er versuchen, sich anzumelden. Erfolglos?
    2. Benutzer-ID eingeben und „Passwort vergessen“ anklicken. Es erscheinen 3 Fragen. Wurden diese 3 Fragen richtig beantwortet, erscheint das folgende Feld:

 

Nun kann er selber ein neues Passwort für den gewünschten Account eingeben.
ACHTUNG: Standardgemäss sind alle Accounts ausgewählt. Nur den gewünschten Account anwählen, sonst werden alle Passwörter geändert!

 

-> Wurden die Fragen nicht richtig beantwortet, muss der Koordinator ein Neues generieren. Siehe Punkt Kennwort ändern.