Macintosh OS X

Mac OS X ist ein hochmodernes Betriebssystem, das die Leistung und Stabilität von UNIX mit der legendären Benutzerfreundlichkeit des Macintosh kombiniert.

Mac OS X-Versionen sind nach Raubkatzen benannt. Die erste verfügbare Version 10.1 wurde intern als „Puma“ bezeichnet. Nachdem Version 10.2, Codename „Jaguar“, ein gutes Verkaufsergebnis erzielt hatte, entschied sich Apples Marketingabteilung, die Code-Namen zur Förderung des Betriebssystems bei der Vermarktung zu nutzen. 10.3 wurde als „Panther“ vermarktet und 10.4 als „Tiger“. „Leopard“ ist der Name für die Version 10.5 und „Snow Leopard“ steht für die Version 10.6 Im Juli 2011 wurde die Version 10.7 mit dem Namen "Lion" lanciert. Apple kündete an, jedes Jahr eine neue Version zu veröffentlichen. Daher erschien ein Jahr später die Version 10.8 mit den Namen „Mountain Lion“. Die Version 10.9 wurde im Oktober 2013 veröffentlicht. Sie trägt erstmals keinen Raubkatzennamen, sondern nennt sich „Mavericks“. Darauf folgt im Oktober 2014 in geändertem Erscheinungsbild das nächste Upgrade, das OSX 10.10 "Yosemite". Aktuell bringt Apple mit dem Upgrade auf OSX 10.11 (El Capitan) SplitView und einige Neuerungen für den Consumer Markt.

Mac OS X 10.11 (El Capitan)

OS X El Capitan macht das, was man am meisten mit einem Mac tut, noch einfacher und intelligenter. Zum Beispiel in mehreren Apps gleichzeitig arbeiten. Verbesserungen im Hintergrund machen den Mac schneller und effizienter bei alltäglichen Aufgaben.

Den entsprechenden Download Link finden sie im Kasten oben rechts.

Weitere Informationen:
http://www.apple.com/chde/osx/

Mac OS X 10.10 (Yosemite)

OS X Yosemite bringt ein elegantes Design, das sich genauso neu wie vertraut anfühlt. Und eine ganz neue Verbindung zwischen Mac und iOS Geräten.

Den entsprechenden Download Link finden sie im Kasten oben rechts.

Weitere Informationen:
http://www.apple.com/chde/osx/

Mac OS X 10.9 (Mavericks)

OS X Mavericks kommt mit über 100 neuen Features. Es bringt Karten und iBooks auf den Mac, führt Finder Tabs und Tags ein, bietet bessere Unterstützung für mehrere Displays und eine neue Safari Version. Mavericks enthält zudem neue Kerntechnologien, die die Energieeffizienz und das Reaktionsverhalten entscheidend verbessern. Auf dem Campussoftware FTP-Server stehen zwei Download Varianten zur Verfügung:

  • ein Disk Image mit dem Installer für 10.6.x, 10.7.x oder 10.8.x auf v10.9

Den entsprechenden Download Link finden sie im Kasten oben rechts.

Mac OS X 10.8 (Mountain Lion)

Mac OS X Mountain Lion wird seit Juli 2012 ausschliesslich via den App Store von Apple vertrieben. Das Apple Education Licensing-Programm ermöglicht es allen UZH Angehörigen diese Version kostenlos zu beziehen. Da keine Installationsmedien mehr verfügbar sind stehen auf dem Campussoftware FTP-Server zwei Download Varianten zur Verfügung:

  • ein Disk Image mit dem Live Updater 10.7.x auf 10.8.
  • ein Installer Image für die Herstellung eines Installationsmediums.

Den entsprechenden Download Link finden sie im Kasten oben rechts.

Mac OS X 10.7 (Lion)

Mac OS X Lion ist an der letzten WWDC vorgestellt worden, und wird seit Juli 2011 weltweit via den Mac App Store vertrieben. Bei der Lancierung des neuen Betriebssystems wurden nicht nur die Vertriebskanäle komplett geändert, sondern auch die damit verbundenen Installationsabläufe. Dabei stand offensichtlich nur der Privatkunde im Vordergrund. Bezugsmöglichkeiten für grössere Geschäftseinheiten oder Universitäten sind erst nachträglich entstanden. Die Informatikdienste hat nun im Dezember 2011 wiederum einen Volumen Lizenz Vertrag (VLA) mit Apple abschliessen können. Dieser beinhaltet im wesentlichen aber nur noch Produkte, die weiterhin über die unpersönliche "Softwareaktualisierung" bewirtschaftet werden können. Alle anderen Produkte sind nur individuell über den Apple "AppStore" erhältlich. Sie sind abhängig von einer persönlichen "Apple ID".

Mac OS X 10.6 (Snow Leopard)

Mac OS X Snow Leopard ist seit Freitag, 28. August 2009 weltweit erhältlich. Snow Leopard ist ein Upgrade für Leopard Benutzer und erfordert einen Mac mit Intel-Prozessor. Snow Leopard verbessert das gesamte Mac Erlebnis. Dank vieler kleiner und grosser Aenderungen macht es den Mac schneller, zuverlässiger und benutzerfreundlicher.

  • Aktivieren von Exposee direkt über das Dock.
  • Aufwachen, Ausschalten und die Verbindung zu Drahtlosnetzwerken sind schneller als zuvor.
  • Schnellere Installation und 7.5 GB weniger Speicherplatzbedarf.
  • Ausserdem, dutzende zusätzlicher Verbesserungen, von iChat bis Vorschau.
  • Einen integrierten IPSEC VPN Client (Kann den Cisco VPN Client ersetzen)