Einsatz von Power over Ethernet an der UZH

Allgemeines

Im Rahmen des Projekts zur Migration der Telefonie auf Voice over IP werden die Ethernet-Switches, an welche die Computer und Telefone direkt angeschlossen sind, erneuert oder ersetzt. Die neuen Ethernet-Switches verfügen über die Funktion Pover over Ethernet (PoE). Mittels PoE kann die Energieversorgung bestimmter Endgeräte über den Ethernet-Switch statt über ein kleines Netzteil beim Endgerät erfolgen, was Vorteile bei der Energieeffizienz und im Betrieb bringt. So kann allein bei den IP-Telefonen auf ca. 10'000 kleine Einzelnetzteile verzichtet werden.

Die Speisung über PoE ist für folgende, zentral gemanagte Geräte vorgesehen und geplant worden:

  • IP-Telefone (Zuständigkeit: Zentrale Informatik, Abt. IT-Infrastruktur)
  • WLAN-Sender (Zuständigkeit: Zentrale Informatik, Abt. IT-Infrastruktur)
  • Hörsaalkameras (Zuständigkeit: Zentrale Informatik, Abt. MELS)
  • Sicherheits-Kameras (Zuständigkeit: Sicherheit und Umwelt)
  • Temperatur-Fühler (Zuständigkeit: Projekte Infrastruktur/Zentrale Informatik)

Weitere Einsatzmöglichkeiten für zentrale Dienste, z.B. in den Bereichen Gebäudemanagement oder Sicherheit, sind grundsätzlich möglich. Die Modalitäten müssen vorgängig mit der Zentralen Informatik, Abt. IT-Infrastruktur abgesprochen werden.

Für Einzelanwendungen steht PoE nicht zur Verfügung. Der Einsatz fremder Geräte kann den Betrieb gefährden und ist untersagt. Irreguläre PoE-Bezüger werden durch das Netzmanagement-System erkannt und abgeschaltet.

Vorsichtsmassnahmen

An der UKV-Anschlussdose ist immer die PoE-Speisespannung vorhanden. Es ist verboten und gefährlich, an einer UKV-Steckdose ein Gerät anzuschliessen, das seinerseits eine Speisespannung an der Ethernet-Schnittstelle führt! Das Zusammentreffen der beiden Spannungsversorgungen kann sowohl beim angeschlossenen Gerät als auch beim zentralen Switch zu Netzstörungen oder Hardware-Schäden führen. Hardware-Schäden beim zentralen Switch führen zu Netzausfällen und hohen Reparaturkosten.

Insbesondere beim (nicht empfohlenen) Einsatz von Mini-Switches mit PoE-Ports ist darum unbedingt darauf zu achten, dass ausschliesslich ein Switchport ohne PoE mit der UKV-Anschlussdose verbunden wird!