OSPF

Das traditionelle Routing-Protokoll RIP hat ernsthafte Beschränkungen (Trägheit, keine variablen Subnetzmasken). Aus diesem Grund verwenden wir heute das wesentlich mächtigere, aber auch komplexere Protokoll OSPF. Das bedeutet, dass RIP in unserem Netz nicht unterstützt wird und Workstations oder Server nicht mit RIP arbeiten können (siehe auch IP-Konfiguration). OSPF wird nur im Core-Bereich eingesetzt, in den Institutsnetzen wird kein Routing-Protokoll verbreitet.