Kalender importieren / exportieren

  • Mit dem Menübefehl "Datei" > "Exportieren" speichern Sie ihren Kalender in eine Datei bestimmten Formats ab (*.ics (iCalendar), *.csw etc.) (Abb. 1 und 2).
  • Mit dem Menübefehl "Datei" > "Importieren" importieren Sie Ihre auf anderen Geräten und in anderen Kalenderprogrammen exportierten Kalender in Ihren eigenen Kalender.
Abb. 1: Kalender importieren / exportieren
Abb. 2: Dateiformate

Nicht mehr benötigte importierte Kalender oder Kalendereinträge können über die beiden Menübefehle

  • "Aktionen" > "Mehr" > "Importierte Kalender verwalten" respektive
  • "Aktionen" > "Mehr" > "Kalender aufräumen..."

gelöscht werden (Abb. 3, 4 und 5).

Abb. 3: Aktionsbefehle - Importierte Kalender verwalten und aufräumen
Abb. 4: Importierte Kalender verwalten
Abb. 5: Kalender aufräumen

Feiertage importieren

  • Menübefehl "Aktionen" > "Mehr" > "Feiertage importieren" > Option "UZH" (Abb. 3 & 6)
  • Aktionsschaltfläche "Mehr" > "Feiertage importieren" > Option "UZH"
    (NICHT "Switzerland"... = englische Einträge. Bei "UZH" sind die Einträge auf deutsch.)

Wenn Sie den Import des UZH Kalenders vor dem 19. September 2013 gemacht haben, haben Sie für den Sechseläuten-Montag 2014 einen falschen Termin importiert. Importieren Sie den UZH-Kalender erneut, um den Termin zu korrigieren.

Abb. 6: UZH-Feiertage importieren

Hinweise

  • Sollte nach einem Kalenderimport der Kalender nicht sofort sichtbar sein, schliessen Sie Ihren Kalender und öffnen ihn neu.
  • Maximal 500 Dokumente können mit einem Kalenderimport (*.ics-Datei) importiert werden. Für mehr Dokumente bitte mehrere Importvorgänge tätigen.
  • Kalender anderer Personen in den eigenen Kalender zu importieren macht wenig Sinn. Um Kalender anderer Personen anzuschauen, abonnieren Sie diese.