Kalender Zugriffsrechte delegieren

Zugriffsrechte auf Ihre(n) Mail / Kalender delegieren

In der Kalenderansicht kann man, über den Verzeichnislink "Kalender anzeigen" > "Kalender hinzufügen", andere Kalender zur eigenen Kalenderansicht hinzufügen (abonnieren). Vorausgesetzt, man besitzt die nötigen Zugriffsrechte dazu. Zugriffsrechte auf Ihre(n) eigene(n) Mailbox / Kalender delegieren Sie an andere Personen folgendermassen:

  • In Windows: Menübefehl ...
    Datei > Vorgaben > Mail (o. "Kalender & Aufgaben") > Register "Zugriff und Delegierung" > Register "Zugriff auf Ihre Mail und Ihren Kalender" (Abb. 1)
  • Auf Mac: Menübefehl ...
    IBM Notes > Einstellungen > Mail (o. "Kalender & Aufgaben") > Register "Zugriff und Delegierung" > Register "Zugriff auf Ihre Mail und Ihren Kalender"
Abb. 1: Zugriffsdelegation

Über die "Hinzufügen"-Schaltfläche (Abb. 1) wählen Sie die zu berechtigende Person / Gruppe (Abb. 2) aus und legen die Zugriffkomponente und Zugriffsart fest. Die Zugriffseinstellungen sind nachträglich über die Schaltfläche "Zugriff ändern" änderbar (Abb. 1).

Abb. 2: Zugriffsperson / Gruppe, Komponente und Art festlegen

Um einem Benützer Einsicht in die Kalenderdetails (= Datum, Uhrzeit, Betreff, NICHT Kalenderinhalt), nicht aber Aufgaben- und Kontaktezugriff zu gewähren, gehen Sie bitte folgendermassen vor:

  • Kalenderzugriff deaktivieren
  • Zeitplanzugriff aktivieren
  • Zeitplanreplikation aktivieren (Anwendung "Lokale Info über freie Zeit" im Hintergrundreplikator).
  • In der Kalenderansicht den Kalender der gewünschten Person hinzufügen und die Kalenderdetails einsehen oder im Gruppenkalender die Kalenderdetails bei den verfügbaren Zeiten ablesen.

Privatheit

  • Inhalte von als "privat" markierten Kalendereinträgen können von niemandem ohne Mailzugriffsrechten gelesen werden. Kalenderzugriffsrechte allein genügen hier nicht.
  • Haben Sie Zugriffs- und Leserechte für einen anderen Kalender (nicht Mail) erhalten, können Sie die andere Mailbox zwar öffnen, werden darin aber lediglich Kalendernachrichten (Einladungen etc.) und keine Mails vorfinden.
  • Von fremden privaten Kalendereinträgen sehen Sie in Ihrem Kalender nur die Uhrzeit (von / bis), ansonsten weder den Betreff-, noch den Inhaltstext.
  • Beim Versuch, einen privaten Kalendereintrag zu öffnen, erscheint eine Dialogbox mit dem Text "Private Kalendereinträge können nicht bearbeitet werden." Der Versuch, einen fremden nicht-privaten Eintrag zu bearbeiten, scheitert an fehlenden Aktionsschaltflächen (z.B. Speichern und Schliessen, Anzeigen).

Hinweise

  • Die Zugriffsrechtedelegation für Kalender erfolgt am gleichen Ort wie für Mailboxen (Mail zugreifen / delegieren).
  • Wünschen Sie einem Benützer lediglich Zugriff auf Ihren Kalender (Betreff (optional), Zeit, Ort, nicht jedoch Textinhalt), ohne Aufgaben und Kontakte, zu verleihen, geben Sie ihm Zugriff auf detaillierte Informationen Ihres Zeitplans. Bis die Delegierungsangaben auf allen Servern verteilt sind, dauert es eine Weile.
  • Zugriffskomponente und -Art -> Vorsicht, wem Sie Mailzugriff und Schreibrechte gewähren!
  • Geöffnete Kontakte und Aufgaben lassen sich als "privat" markieren.
  • Der hier beschriebene Delegierungsprozess ist nur für die "persönliche" Mailbox gültig.
    Die Delegierung der Zugriffsrechte für ein "unpersönliches" MailIn findet über die UZH Management-Seite statt.