Schulungsraum HRS-D05

Hirschengraben 84, Haupteingang Untergeschoss


Bitte beachten Sie:
Dieser Schulungsraum wird ausschliesslich für SAP-Schulungen verwendet.



Allgemeines

Falls Sie zum ersten Mal in diesem Kursraum unterrichten oder beim Lesen dieser Dokumentation noch Fragen auftauchen, nehmen Sie bitte mit der Kursadministration Kontakt auf.

Ausrüstung

  • 16 LCD PC A9100, Intel Core i5-560M, 4 GB DDR3-RAM (15 Teilnehmende und 1 Kursleitung)
  • TFT-Monitore 19" WXGA+
  • Netop Vision 8
  • 1 HP LaserJet Netzwerkdrucker
  • 1 Sony VLP-FH30 Beamer
  • 1 Hellraumprojektor
  • 1 Flipchart
  • Ersatzmaterial kann bei der Kursraumverwaltung bezogen werden.

Der Schulungsraum darf nur unter Aufsicht der Kursleitung benützt werden. Er muss auch in den Pausen abgeschlossen werden, sofern die Kursleitung nicht anwesend ist. Die Kursleitung ist für die Öffnung und Schliessung des Schulungsraumes verantwortlich.

Schlüssel

Die Schlüsselübergabe wird mit der Kursraumverwalterin vereinbart (Bettina Gehri, Tel. 044 634 40 33). Wer nicht bis zur vereinbarten Zeit vor dem Kursdatum im Besitz des Schlüssels ist, meldet sich unbedingt bei der Kursraumverwaltung. Das Büro der Kursraumverwaltung befindet sich nicht am Hirschengraben 84, sondern an der Stampfenbachstrasse 73, 8006 Zürich im 2. Stock.

Hinweise zum Anmelden und Speichermöglichkeiten

Alle Arbeitsplätze sind mit einer Schutz-Software gegen Veränderungen an der System- und Softwarekonfiguration geschützt. Während einer Sitzung vorgenommene Änderungen an der Grundkonfiguration werden beim nächsten Neustart rückgängig gemacht.

Anmeldung und Benutzerverwaltung

  • An den Arbeitsplätzen der Kursteilnehmenden meldet sich das System automatisch mit dem administrativen Benutzer IDKursteilnehmer an.
  • Das Kursleitersystem meldet sich ebenfalls automatisch mit dem administrativen IDKursleiter-Account an.

Dateiablage

Die Kursteilnehmenden können ihre Dateien auf dem Desktop oder besser noch im eigenen Homeverzeichnis ablegen. Diese Dateien werden lokal auf der Festplatte des Kursarbeitsplatzes gespeichert. Mit einem Neustart werden alle persönlichen Daten wieder gelöscht.

Die Kursleitung hat die Möglichkeit, ihre Übungsfiles im Netzwerk-Laufwerk Kursdaten den Kursteilnehmenden zur Verfügung zu stellen. Im Semester-Ordner hat die Kursleitung Schreib- und Lesezugriff. Die Kursteilnehmenden haben Lesezugriff.

Für den Datenaustausch besteht auf dem Laufwerk «Kursdaten» ein TRANSFER-Ordner (Schreib- und Lesezugriff für IDKursleiter und IDKursteilnehmer).

Die Verbindung zum Netzwerklaufwerk «Kursdaten» ist auf allen Arbeitsplätzen vorkonfiguriert. (UNC: \\idnetapp1.uzh.ch\G_Kursdaten$)

Hinweise zur Videovernetzung und Beamer-Projektion

Neben der klassischen Beamer-Projektion ist die Software Netop Vision Netop Vision

Videovernetzung

Alle Arbeitsplätze können vom Kursleitungs-PC aus gesteuert werden. Benutzeranleitungen und Beschreibungen von Netop Vision finden Sie auf dem Kursdaten-Laufwerk.

Einschalten des Beamers

  • Zuerst den Kursleitungs-PC einschalten.
  • Auf dem Video-Steuergerät (neben Kursleitungs-PC) die Taste 1 (PC) drücken.
  • Danach den Beamer mit dem PowerOn-Knopf am Control-Panel rechts an der Wand einschalten. Nur 1x kurz drücken! Es dauert eine Weile, bis das Bild auf der Projektionsleinwand sichtbar wird!

Ausschalten des Beamers

  • Der PowerOn-Knopf am Control-Panel rechts an der Wand muss dazu ca. 3 Sekunden lang gedrückt werden.
  • Wurde das Gerät irrtümlicherweise ausgeschaltet, muss ca. 1 Minute gewartet werden, bevor das Gerät wieder eingeschaltet werden kann.

Eigenes Notebook anschliessen

  • Power-Supply an Notebook anschliessen, booten und gegebenenfalls Energiesparmodus ausschalten.
  • Netzwerk-Kabel, das auf dem Tisch neben dem Kursleitungs-PC liegt, mit dem Notebook verbinden. TCP/IP-Netzwerkeinstellungen müssen auf DHCP eingestellt werden. Es wird eine dynamische Adresse zugewiesen.
  • VGA-Videokabel, das auf dem Tisch neben dem Kursleitungs-PC liegt, mit VGA-Anschluss des Notebooks verbinden.
  • Auf dem Video-Steuergerät (neben Kursleitungs-Arbeitsplatz) die Taste 2 (Notebook) drücken.
  • Danach den Beamer mit dem PowerOn-Knopf am Control-Panel rechts an der Wand einschalten. Nur 1x kurz drücken! Es dauert eine Weile, bis das Bild auf der Projektionsleinwand sichtbar wird!

Störungsbehebung


Kein Netzwerk

  • Telefon an 43333 (IT Service Desk)


Kein Zugang zu SAP, Berechtigungsprobleme

  • Telefon 44033 (Bettina Gehri, die Anfrage wird weitergeleitet)


Beamer defekt

  • Telefon 42452
  • Wenn nicht erreichbar: 42453
  • > kurzfristig: Ersatz (evtl. Tischbeamer)
    > mittelfristig: Reparatur


Fragen/Anregungen?

  • Per E-Mail oder Telefon (intern 44033) an Bettina Gehri