Wie beantragt der Veranstalter die Kongress-Konten?

Antrag Kongress-Konten

Bitte beantragen Sie die Konten mindestens 7 Tage vor Kongressbeginn, damit die Teilnehmenden ihre Konten vor der Veranstaltung aktivieren können.

Folgende Angaben sind für die Erstellung von Kongress-Konten notwendig: Name, Vorname und Mailadresse des Antragsstellers / Kongresstitel / Institut / Anzahl Accounts / Dauer des Kongresses (Datum von/bis)

Nach Absprache mit den beiden Veranstaltungsdiensten der UZH - senden Sie bitte eine Mail mit oben erwähnten erforderlichen Angaben an die unten folgenden Adressen und beachten Sie bitte bei der Wahl der Mailadresse, an welchem Standort Ihre Veranstaltung stattfinden wird - UZH Zentrum oder UZH Irchel.

UZH Veranstaltungsdienst Zentrum - Mail an hoersaaldienst@bdz.uzh.ch

UZH Veranstaltungsdienst Irchel - Mail an veranstaltungsdienst.irchel@bdi.uzh.ch

Der Veranstalter erhält nun per Mail eine Event-ID zum Verteilen an die Kongressteilnehmenden. Diese können danach mittels dieser Event-ID ihr personalisiertes Besucherkonto eröffnen.

Ausnahmefall: institutseigene Räume

Findet der Kongress in institutseigenen Räumlichkeiten statt, welche nicht über die Hörsaaldisposition reserviert werden müssen, wendet sich der Veranstalter (IT-Verantwortlicher des Institutes) direkt an die Informatikdienste (Formular). Diese erstellen die gewünschten (vorerst unpersönlichen) Kongress-Konten.

Folgende Angaben sind für die Erstellung von Kongress-Konten notwendig: Name, Vorname und Mailadresse des Antragsstellers / Kongresstitel / Institut / Anzahl Accounts / Dauer des Kongresses (Datum von/bis)

Der Veranstalter erhält nun per Mail eine Event-ID zum Verteilen an die Kongressteilnehmenden. Diese können danach mittels dieser Event-ID ihr personalisiertes Besucherkonto eröffnen.