Voraussetzungen für Remote Access-VPN

Benutzungsregeln

  • Es muss ein gültiges und persönliches Benutzerkonto verwendet werden. Für den Dienst Remote Access-VPN verwenden Sie bitte ihren UZH Shortnameund das VPN-Passwort.
  • Für die Installation werden Administratorenrechte auf dem eigenen Computer benötigt.
  • Es sollte keine weitere VPN/IPSec-Installation auf Ihrem Rechner vorhanden sein. Dies führt sehr häufig zu Problemen!
  • Der Remote Access-VPN-Tunnel sollte nur aktiv sein, solange auf Ressourcen der Universität Zürich zugegriffen wird.
  • Die Client-Software wird nur an Angehörige der Universität Zürich abgegeben.
  • Die Client-Software darf NICHT an Dritte weitergegeben werden.
  • Der Computer, auf dem die Client-Software installiert wird, muss mit den aktuellsten Betriebssystem-Updates und mit einem aktuellen Virenscanner versehen sein!

Unterstützte Betriebssysteme

Betriebssystem IPSec
(Cisco-IPSec-Client) 4)
IPSec
(generischer IPSec-Client)
SSL
(Cisco AnyConnect Secure Mobility Client)
Support durch Informatikdienste
Windows XP (ab SP2) X   X  
Windows Vista 32/64-Bit X   X X
Windows 7 32-/64-Bit X X 1) X X
Windows 8 32-/64-Bit   X 1) X X
Windows 10 32-/64-Bit   X1) 5) X X
Windows Mobile        
Mac OSX 10.4 & 10.5 X   X X
Mac OSX 10.6 - 10.11   X X X
Apple iOS (ab v3.2)   X X  
Symbian OS   X 1) X 2)  
Android (ab v2.1)   X 1)    
Android (ab v4)   X 1) 3)  
Unix / Linux   X X X
Solaris   X    

Hier finden Sie die komplette Liste der von Cisco Systems unterstützten Plattformen: Supported VPN Platforms

Bitte beachten Sie, dass die Informatikdienste nur Remote Access-VPN-Clients supporten, welche auf in obiger Tabelle aufgeführten und entsprechend markierten Betriebssystemen installiert sind.

1) Der native Client unterstützt kein loadsharing. Sollte der fix eingetragene Remote Access-VPN-Server nicht erreichbar sein (z.B. durch Wartungsarbeiten), muss manuell ein alternativer Remote Access-VPN-Server konfiguriert werden.

2) Hinweis des Herstellers: "This release supports the Nokia E6 and any other Nokia device that runs a Symbian^3 PS2. The device must be a touchscreen phone."

3) Für Android 4.x und neuer gibt es den Cisco AnyConnect ICS+ der bei GooglePlay heruntergeladen werden muss.

4)Der Cisco Systems VPN-Client hat den End-Of-Life-Status erreicht und wird vom Hersteller nicht mehr weiterentwickelt und unterstützt.

5)Windows 10 wird offiziell nur mit dem AnyConnect Client ab der Version 4.1 unterstützt. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass grundsätzlich auch die Version 3.x unter Windows 10 funktioniert. Probleme sind z.T. aufgetreten, wenn zuvor ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 10 stattgefunden hat. Aus diesem Grund empfehlen wir vorerst die native Lösung.