Planung von AV-Infrastruktur

Planung neuer AV-Infrastrukturen

Die AVS ist zuständig für die Planung, Evaluation und Konzepterstellung der AV-Ausstattungen im gemeinsamen Lehrbereich. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Anregungen oder Einrichtungen für ihren Vorlesungsbetrieb benötigen. Auch beraten wir Sie gerne für AV-Einrichtungen in ihrem Institut.

Anforderungen für die Erweiterung bestehender AV-Anlagen

Falls Sie Anforderungen, Wünsche oder Ideen für die Erweiterung bestehender AV-Anlagen in Hörsälen und Seminarräumen des gemeinsamen Lehrbereichs haben, füllen Sie bitte das Anforderungsformular (DOCX, 55 KB) aus und senden Sie es uns per E-Mail zu.

Wir werden die eingereichten Anforderungen sammeln und monatlich konsolidieren sowie priorisieren und dahingehend prüfen, ob eine technische Integration in die bestehenden AV-Anlagen möglich ist. Zudem beurteilen wir die Auswirkungen auf die bestehenden Dienstleistung, die personellen und finanziellen Ressourcen sowie das Lifecycle-Management.

Sollten Ihre Anforderungen weitreichende technische oder finanzielle Konsequenzen haben oder die Einführung einer neuen Dienstleistung erfordern, wird Ihr Antrag dem Projektsteuerungsausschuss „Erneuerung der AV-Anlagen“ zur Entscheidung vorgelegt. Das Projekt „Erneuerung AV-Anlagen“ hat zum Ziel, alle bestehenden AV-Anlagen von analoger auf digitale Technologie umzurüsten. Es ist deshalb unabdingbar, dass Ihre Anforderungen für bestehende AV-Anlagen mit den Anforderungen aus dem Projekt „Erneuerung AV-Anlagen“ abgestimmt sein müssen.