Virtuelle Server FAQ

F: Wie verbinde ich mich zu meiner VMware VM über Citrix EQP

A: Der Zugriff auf das Management der Zentralen VMware Plattform der UZH erfolgt über den Citrix EQP Service der UZH.
Die Berechtigungen dazu werden beim Erstellen der VM eingerichtet.
Unter dem folgenden Link findet man alle Informationen dazu, wie der Zugriff auf Citrix eingerichtet werden kann:
http://www.id.uzh.ch/dl/bs/win-infra/citrixeqp/zugang.html

Ist der Citrix Zugriff eingerichtet, kann der VMware vSphere Client gestartet werden:

  1. Unter “IP address / Name” idvcenter01 eingeben
  2. Unter “Username” den UZH AD Account angeben im Format: UZH\<Username>
  3. Das dazugehörige Passwort unter “Password” einfüllen
  4. Auf “Login” klicken
  5. "Security Warning" beim Verbindungsaufbau ("Certificate Warnings"): Ignore (oder Zertifikat installieren)

F: Wie öffne ich eine Konsole zu meiner VM

A: Zuerst wird mittels Citrix EQP auf das Management der Zentralen VMware Plattform verbunden:

  1. Gewünschte VM unter Home > VMs and Templates suchen
  2. Rechte Maustaste auf VM machen und “Open Console” wählen

F: Wie Starte, Stoppe und Restarte ich meine VM

A: Ist die VM ausgeschaltet oder hängt, kann sie nur über das Management eingeschaltet oder komplett abgestellt werden. 

Zuerst wird mittels Citrix EQP auf das Management der Zentralen VMware Plattform verbunden:

  1. Gewünschte VM unter Home > VMs and Templates suchen
  2. Rechte Maustaste auf VM machen und “Power” wählen
  3. Nun kann man unter den verschiedenen Optionen wählen:
    1. Power On (Einschalten)
    2. Power Off (hartes Aussschalten)
    3. Restart Guest (Neustart, funtioniert nur wenn VMware Tools installiert sind)

F: Wie lege ich ein ISO Image ins CDRom Laufwerk der VM ein

A: Um die VM intial zu installieren muss sie über ein ISO Image aufgesetzt werden. Auf dem Datastore “VD_IDVCALL_ID_DC_M_001” befinden sich bereits viele gängige Betriebssysteme. Sollte etwas fehlen, bitte das ISO herunterladen und dem VMware Team zur Verfügung  stellen, es wird dann an diesen Ort geladen.

Zuerst wird mittels Citrix EQP auf das Management der Zentralen VMware Plattform verbunden:

  1. Gewünschte VM unter Home > VMs and Templates suchen
  2. Rechte Maustaste auf VM machen und “Edit Settings” wählen
  3. Links auf “CD/DVD drive 1” klicken 
  4. Rechts “Datastore ISO File” auswählen und auf “Browse” klicken
  5. Mit Doppelklick in den  Datastore “VD_IDVCALL_ID_DC_M_001” gehen
  6. Mit Doppelklick in den  Folder  “images” gehen
  7. Gewünschtes ISO Image auswählen und “OK” klicken
  8. Sicherstellen, dass oben rechts die Hacken gesetzt sind:
    1. “Connect at power on” bei einer ausgeschalteten VM
    2. Beide bei einer laufenden VM
  9. Mit OK die Settings schliessen

F: Wie installiere/update ich die VMware Tools

A: Um das Management der VM zu erleichtern (Funktionen und Treiber) empfehlen wir die jeweils aktuellsten VMware Tools zu installieren und aktuell zu halten.

Windows VM
Zuerst wird mittels Citrix EQP auf das Management der Zentralen VMware Plattform verbunden:

  1. Gewünschte VM unter Home > VMs and Templates suchen
  2. Rechte Maustaste und “Guest” “Install/Upgrade VMware Tools” wählen
  3. Mit “OK” bestätigen
  4. Das VMware Tools ISO ist nun in der VM gemountet und die VMware Tools können darüber installiert werden
  5. Am Schluss muss die VM neu gestartet werden

Bei einem Update geht man gleich vor, es kommt dann aber die Meldung auf welche Art man die Tools aktualisieren möchte, hier “Automatic Tools Upgrade” wählen.

Bei VMware Tools der Version 5.5 und neuer ist kein Restart der VM nach dem Update mehr nötig


Linux VM
Bei Linux VMs empfehlen wir, wann immer möglich, die “OpenVM Tools” der jeweiligen Distribution zu installieren.

F: Wie aktualisiere ich die VM Hardware

A: Werden die VMware Hosts, auf denen die VMs laufen, auf eine neue Major Version angehoben, wird eine neue Version der VM Hardware angeboten.
Der VM Admin kann selbstständig seine VM auf diese neue Version aktualisieren. Die VM muss dazu ausgeschaltet sein. 

Bevor dies gemacht wird, muss sichergestellt sein, dass die aktuellsten VMware Tools in der VM laufen.
 
Zuerst wird mittels Citrix EQP auf das Management der Zentralen VMware Plattform verbunden:

  1. Gewünschte VM unter Home > VMs and Templates suchen
  2. VM vorgängig herunterfahren
  3. Rechte Maustaste auf die VM und “Upgrade Virtual Hardware” wählen
  4. Mit “Yes” bestätigen, die VM Hardware ist nun aktuell
  5. VM wieder einschalten