Webmoderatoren

World Wide Web

WWW ist heute der wichtigste Internet-Dienst (neben E-Mail). Die Informatikdienste bieten Instituten, Seminaren, Abteilungen und an der Universität Zürich akkreditierten Vereinen verschiedene, meist kostenlose Dienstleistungen an, damit diese Ihren Auftritt im World Wide Web realisieren können. Diese Dienste umfassen:

CMS: Unser Web Content Management System für den Betrieb von Instituts-, Abteilungs- oder Projekt- Websites.

Klassisches Webhosting (Apache)

ftp Server 

Blog: Offizielle Blogs von Instituten, Abteilungen, Projekten etc. (Persönliche, "private" Blogs profitieren also nicht von dieser Dienstleistung.) Die Blogs erhalten das CD der UZH.

Wiki: Mit UZH-Connect haben wir eine moderne Plattform für Community-Anwendungen wie Foren oder Wikis. Wikis werden nur noch in UZH-Connect eröffnet. Erfahren Sie mehr dazu im Kapitel Wikis in der UZH-Connect Dokumentation.

Proxy-Service (richtet sich an alle Angehörigen der UZH)

Mailing Listen für Webmoderatoren und Koordinatoren

ZInfo zum Thema Webserver:

  1. Unsere beiden Server Apache und UniCMS (ZInfo update)
  2. Wiki für die Institute (ZInfo)

Dynamische Seiten

Zu den Funktionen auf dem Apache-Server zählen die Datenbank-Anbindung und die Skript-Sprachen Perl und PHP für dynamische Seiten.

Die Universität bietet einen MySQL-Server sowie einen Oracle-Datenbankserver an.

UniCMS erlaubt auch interaktive Formulare, die dann auf dem Apache-Server ausgeführt werden (cgi), da der Aufruf von Skripts aus xhtml-Formularen heraus möglich ist. Dokumentation mit einem einfachen Mailformular. Und php-Skript-Seiten können parallel zum CMS betrieben werden. Ein php-Programm kann vom UniCMS her aufgerufen werden, innerhalb eines iframe.