Online-Umfragen

Mitteilung im Mai 2013:

Da die folgenden Infos trotz ihres Alters aufschlussreich sein können, bleibt die Seite bis auf weiteres verlinkt. Die Informationen basieren auf einer Umfrage an der UZH, die im Jahre 2006 erfolgte. Zwischenzeitlich hat sich die Landschaft der Umfragetools weiterentwickelt und die Resultate der vorliegenden Evaluation müssen vor diesem Hintergrund gesehen werden.

Die hier gelisteten Empfehlungen können bestenfalls noch als Basisorientierung genutzt werden.

Einsatz von Umfragesystemen

Online-Umfragen werden in Forschung und Lehre immer wichtiger. Bei über 400 unterschiedlichen Online-Umfragesystemen ist es für Interessenten ein fast aussichtsloses Unterfangen, das für die eigenen Bedürfnisse passende System auszuwählen. Bevor Sie sich mit der Wahl eines Tools auseinandersetzen, müssen Sie sich unbedingt mit Methodik von Online-Umfragen zu beschäftigen. Gewohntes aus Offline-Umfragen kann nicht einfach auf Online-Umfragen übertragen werden, viele Fallstricke können Ihre Resultate aus Online-Umfragen verfälschen.

An der Universität Zürich hat eine Arbeitsgruppe unterschiedliche Systeme geprüft. Da kein Tool wirklich in der Lage ist, alle Bedürfnisse abzubilden, kann auch kein Tool alleine empfohlen werden. Als Unterstützung für Ihre Entscheidungsfindung, finden Sie hier einen Überblick über die an der UZH eingesetzten Systeme:

Systeme im Stichwortvergleich

Survalyzer (EX-NetQuestionnaires)

  • + Umfangreiches, komplettes System
  • + Offline- und Telefon-Umfragen integriert
  • + kostenlose Nutzung für Studierende
  • - Administration mit Internet-Explorer oder Firefox

mrInterview 

  • + System, welches Bedürfnisse der Marktforschung abdeckt
  • + unterstützt verschiedene Medien
  • + verbreiteter kommerzieller Einsatz
  • - Administration nur mit Internet-Explorer

SurveyMonkey

  • + keine Kosten bei kleinen Umfragen
  • + Administration plattformunabhängig mit Browser möglich
  • + einfach zu bedienen
  • - Design-Möglichkeiten beschränkt

phpSurveyor

  • + kann in eigene Webseite eingebunden werden
  • + gute Online-Dokumentation
  • + OpenSource
  • - Installationsaufwand

Haben Sie Erfahrungen mit anderen Systemen oder Ergänzungen zu den Dokumentationen? Lassen Sie es uns bitte wissen, wir sind auf Ihren Input angewiesen, um Interessierten den Einstieg zu Online-Umfragen zu erleichtern.