Web- Zugriffsstatistik "Piwik"

Beschreibung

Für das Erstellen von Zugriffsstatistiken für Websites der Universität Zürich stellt die Zentrale Informatik Piwik zur Verfügung. Gemäss Piwik-Webseite möchte diese Auswertesoftware eine Alternative zu Google Analytics sein. Der Vorteil von Piwik ist, dass die datenschutzrechtlich heiklen Logdaten auf dem eigenen Server innerhalb der UZH gespeichert werden.

Antrag

Falls Sie eine Piwik-Zugriffstatistik für Ihre Website wünschen, füllen Sie bitte das untenstehende Antragsformular aus und geben Sie den URL der Website sowie den Namen, Email-Adresse und den UZH-Shortname des zukünftigen Piwik-Verantwortlichen an. Dieser hat die Möglichkeit, seine Site mit Piwik zu verwalten. Benötigen weitere Personen Zugang zur Webstatistik, kann der Piwik-Verantwortliche diese ebenfalls über dieses Formular hier (nach-)bestellen (einfach alle Shortnames im Feld 'UZH Shortname' eintragen).

 

Piwik-Zugriffsstatistik beantragen (bitte alle Felder ausfüllen)

Bsp: www.cms.uzh.ch
Bsp: Laura Muster
Bsp: laura.muster@uzh.ch
Bsp: lmuster

 

Bei Seiten, die im UniCMS verwaltet werden, wird der notwendige Javascript-Code automatisch zugefügt. Bei allen übrigen Seiten muss der Verantwortliche das notwendige Javascript in die Seiten einbinden. Diesen Code kann er in Piwik unter Einstellungen->Webseiten->"Tracking Code anzeigen" abholen.

Piwik Webseitenverwaltung
Zoom (PNG, 91 KB)

 

Zugang

Piwik ist unter https://www.uzh.ch/analytics/piwik/index.php erreichbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem shortname an.

Funktionsumfang

Ein Site-Administrator hat viele Konfigurationsmöglichkeiten in Piwik. Kampagnen können definiert werden, die speziell auszuwerten sind. Weiter steht eine Benutzerverwaltung inkl. Rollenvergabe zur Verfügung, und vieles mehr. (Neue Benutzer muss der Piwik-Verantwortliche allerdings über dieses Formular hier bestellen - s. oben.) Die Möglichkeiten sind im Piwik User Guide ausführlich beschrieben. Der User Guide steht in Deutsch leider nicht zur Verfügung. Das Admin-Interface hingegen ist in Deutsch, Englisch und vielen anderen Sprachen verfügbar.

Dokumentation / Links