Über unsere Website

(Online seit 1.04.06 um 0:05 Uhr)

Unser Inhalt ist primär nach angebotenen Dienstleistungen gegliedert oder strukturiert. Speziell an dieser ZI-Website ist die Möglichkeit, gezielt einzelne Zielgruppen ansprechen zu können. Technisch haben wir das mittels der Sprachenunterstützung im UniCMS realisiert.

Dienstleistungs-orientierte Sicht mit möglicher Ausrichtung auf Zielgruppen

Es ist unser Ziel, dass die Besucher der ZI-Website möglichst einfach zu den gesuchten Informationen kommen. Dies ist ein nicht ganz leichtes Unterfangen, weil www.id.uzh.ch von gänzlich verschiedenen Benutzergruppen mit unterschiedlichen Informations-Bedürfnissen besucht wird. Die von uns anvisierten Zielgruppen sind Studierende, Mitarbeitende, Dozierende sowie IT-Verantwortliche. Es gibt spezifische Informationen für jede einzelne dieser Gruppen -- eine Einführung in die Thematik wird aber immer dieselbe sein für alle dieser Gruppen. Würden wir für jede Zielgruppe eine eigene Sub-Site aufbauen, müssten solche Inhalte jeweils dupliziert werden. Deswegen nutzen wir das Feature der Sprach-Versionen von Lenya. Es ermöglicht uns, für jede Zielgruppe eine spezifische Version eines Dokuments zur Verfügung zu stellen. Alle Dokument-Versionen befinden sich jedoch in der gleichen (einzigen) Site.

Beispiele für Zielgruppen-Seiten

  1. Studierende
  2. Mitarbeitende
  3. Dozierende
  4. IT-Verantwortliche

Natürlich ist heute die Zielgruppen-Ausrichtung noch nicht vollständig. Aber Lenya bietet uns eine Umgebung, die Ausrichtung der Website weiter optimieren zu können.

Webauftritt der Zentralen Informatik mit UniCMS (Lenya)

Die Zentrale Informatik ihren Webauftritt im Rahmen von UniCMS realisiert. Dabei wurden weitere Möglichkeiten ausgeschöpft, welche das UniCMS bietet, z.B.

  • Publikation mit horizontaler Hauptnavigation
  • Suchmaschine für die eigene Website
  • Integration von externen Anwendungen (z.B. Datenbanken) mittels eines CMS-Nachbaus, der zwar nicht 100% perfekt, aber gut genug ist.
    1. Ein Nachbau-Beispiel ohne Navigationsspalte: Eine kleine Abfrage oder der klassische Nachbau.
    2. Ein Nachbau-Beispiel mit Navigationsspalte: Eine Homepage oder Schrödinger.
    Wir sprechen auch von klassischen Seiten.
  • Erweiterte Formulare, die vollständig im CMS integriert sind. Die meisten dieser Formulare basieren auf unserem Programm mailform.