Drahtlos-Verbindung (WLAN)

Entfernen Sie ein allfällig vorhandenes Netzwerkkabel, um sicher zu gehen, dass der Datenverkehr drahtlos erfolgt. Sollte sich ein physischer Ein-/Ausschalter für die Drahtlosübertragung auf Ihrem Notebook befinden, vergewissern Sie sich, dass er eingeschaltet ist. Software-seitig müssen der WLAN-Empfänger (Adapter) aktiviert und das gewünschte WLAN-Netz, public (unverschlüsselt) oder uzh (verschlüsselt), ausgewählt werden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in den folgenden Schritten.

Windows - Erste Schritte

1.) "Netzwerk- und Freigabecenter" in der Systemsteuerung aufrufen

  • Im Windows Start-Menü rufen Sie bitte "Systemsteuerung" > "Netzwerk- und Freigabecenter" auf (obere Abbildung).
  • Alternativ öffnen Sie über das Windows Start-Menü die Systemsteuerung und greifen von dort aus auf das Netzwerk- und Freigabecenter zu (untere Abbildung).
  • Alternativ suchen Sie über die Windows Start-Suche direkt nach dem Netzwerk- und Freigabecenter.

2.) Drahtlosnetzwerkverbindung (Adapter-Eigenschaften) aufrufen

  • Im "Netzwerk- & Freigabecenter" wählen Sie bitte "Adaptereinstellungen ändern" > "Drahtlosnetzwerkverbindung" aus und klicken auf den Kontextmenübefehl "Eigenschaften" (rechte Maustaste).

Sollte keine Drahtlosnetzwerkverbindung sichtbar sein, erstellen Sie eine neue. Sollte dies nicht möglich sein, z.B. weil kein WLAN gefunden wird oder der Drahtlos (WiFi)-Adapter fehlt, müssen Sie vermutlich zuerst noch den WLAN-Adapter installieren. Kommen Sie zur genaueren Abklärung mit Ihrem Gerät in unsere Beratung (Irchel / Rämi) vorbei.

3.) Drahtlosnetzwerkverbindung (TCP/IP) konfigurieren

  • Wählen Sie Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.
  • Im Register Allgemein müssen die Daten (IP-Adresse und DNS-Serveradresse) automatisch vom System bezogen werden. Zum Schluss bestätigen Sie alle Fenster mit "OK".

Die hier gezeigten Einstellungen gelten für einen Anschluss ans WLAN "public" oder "uzh" der Universität Zürich. Für einen Heim-Anschluss gelten die Angaben Ihres Netzwerk-Providers.

4.) Drahtlosnetzwerkverbindung (de-) aktivieren

  • Wählen Sie im Netzwerkcenter die entsprechende Drahtlosnetzwerkverbindung aus.
  • Klicken Sie auf den Kontextmenübefehl Aktivieren (oder Deaktivieren bei Nichtmehrgebrauch).

Viele neuere Notebooks verfügen über einen physischen Knopf (Schalter), um die Drahtlos-(Wifi-)Verbindung ein- / auszuschalten. Sollte sich eine Verbindung nicht aktivieren lassen, kontrollieren Sie bitte die Position dieses Schalters. In aktiviertem Zustand leuchtet meistens ein symbolisches WiFi-Lämpchen oberhalb der Tastatur auf.

5.) Verbindung mit gewünschtem WLAN (public/uzh) herstellen (trennen)

  • Wählen Sie im Netzwerkcenter die entsprechende Drahtlosnetzwerkverbindung aus (Abb. links).
  • Klicken Sie auf den Kontextmenübefehl "Verbindung herstellen/trennen".
  • Alternativ klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste (Abb. rechts).
    (Bei eingeschaltetem Wifi-Adapter sollten hier die empfangbaren WLAN-Netze aufgelistet werden.)
  • Wählen Sie das ungesicherte öffentliche WLAN-Netz "public" aus (Abb. rechts).
  • Klicken Sie auf den Knopf "Verbinden" (Trennen).

ACHTUNG! UZH-Angehörigen empfehlen wir das gesicherte (da verschlüsselte) "uzh"-Netz. Sollte dieses ausgeblendet sein, erstellen Sie ein neues Drahtlosnetzwerk "uzh" gemäss nachfolgendem Abschnitt.

Windows - Drahtlosnetzwerk "uzh" erstellen

1.) "Netzwerk- und Freigabecenter" in der Systemsteuerung aufrufen

  • Im Windows Start-Menü rufen Sie bitte "Systemsteuerung" > "Netzwerk- und Freigabecenter" auf (obere Abbildung).
  • Alternativ öffnen Sie über das Windows Start-Menü die Systemsteuerung und greifen von dort aus auf das Netzwerk- und Freigabecenter zu (untere Abbildung).
  • Alternativ suchen Sie über die Windows Start-Suche direkt nach dem Netzwerk- und Freigabecenter.

2.) "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" auswählen

3.) "Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden" auswählen

  • Klicken Sie auf "Weiter".

4.) Name, Sicherheits- & Verschlüsselungstyp (WPA2-Enterprise & AES) eingeben

  • Netzwerkname: uzh
  • Sicherheitstyp: WPA2-Enterprise
  • Verschlüsselungstyp: AES
  • Klicken Sie auf "Weiter".

5.) "Verbindungseinstellungen ändern" wählen

6.) Netzwerkauthentifizierungsmethode (PEAP) auswählen

  • Register Sicherheit aufrufen.
  • Netzwerkauthentifizeriungsmethode auswählen: "Microsoft: Geschütztes EAP (PEAP)"
  • Methodeneigenschaften aufrufen durch Klick auf "Einstellungen".

7.) Servername & Zertifikat (auth.uzh.ch & QuoVadis Root CA2) angeben

  • "Serverzertifikat überprüfen" aktivieren.
  • "Verbindung mit diesen Servern herstellen:" auth.uzh.ch
  • "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen:" QuoVadis Root CA 2
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Konfigurieren".
    (Nach der Konfiguration (Punkt 8) auf "OK" klicken).

8.) Abfrage der Windows-Anmeldedaten deaktivieren

9.) Authentifizierungsmodus und Benutzerdaten angeben

  • Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen".
  • "Authentifizierungsmodus angeben:" aktivieren.
  • Wählen Sie "Benutzerauthentifizierung" aus.
  • Klicken Sie auf "Anmeldeinformationen speichern".
  • Geben Sie Ihren Benutzernamen (z.B. UZH-Emailadresse) und Ihr WLAN-Passwort ein.
  • Bestätigen Sie alle drei Dialogboxen mit "OK".

10.) Verbindung mit "uzh"-WLAN herstellen (trennen)

  • Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste (Abb. links).
  • Wählen Sie "uzh" aus und klicken auf "Verbinden".
  • Sollten Sicherheisthinweise erscheinen, jedesmal auf "Verbinden" klicken (Abb. rechts).
    (Gedulden Sie sich ein wenig, bis die Informationen mit dem Server ausgetauscht wurden und die Verbindung hergestellt wurde. Es sind keine weiteren Validierungsschritte mehr nötig, auch keine VPN-Verbindung.)


Mac OS X - Erste Schritte

1.) WLAN-Anschluss aktivieren und Verbindung herstellen

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf das Netzwerksymbol und auf "WLAN aktivieren" (Abb. links).
  • Klicken Sie erneut auf das Netzwerksymbol und diesmal auf das Netzwerk "public" (Abb. rechts).

Sollte das Netzwerksymbol in der Menüleiste nicht sichtbar sein, kontrollieren Sie diesbezüglich bitte Ihre Netzwerkeinstellungen (siehe Punkt 2).

ACHTUNG! UZH-Angehörigen empfehlen wir das gesicherte (da verschlüsselte) "uzh" WLAN-Netz. Sollte dieses ausgeblendet sein, erstellen Sie ein neues Drahtlosnetzwerk "uzh" gemäss nachfolgendem Abschnitt.

2.) WLAN-Netzwerkeinstellungen kontrollieren

  • Rufen Sie die Netzwerk-Komponente in Ihren Systemeinstellungen auf (siehe Foto bei Punkt 1).
  • Klicken Sie auf den Dienst (Anschluss) "WLAN" und kontrollieren, ob die Checkbox "WLAN-Status in der Menüleiste anzeigen" aktiviert ist.

MAC OS X - mit Drahtlosnetzwerk "uzh" verbinden

1.) "Netzwerkomponente" in den Systemeinstellungen aufrufen

  • Öffnen Sie in den Systemeinstellungen die Netzwerk-Komponente.

2.) Umgebung "Automatisch" auswählen oder neue erstellen

  • Wählen Sie die Umgebung "Automatisch" aus.
  • Alternativ erstellen Sie eine neue Umgebung (z.B. "WLAN UZH") mittles Klick auf "Umgebungen bearbeiten" und "+" (Plussymbol). Bestätigen Sie durch Klick auf "Fertig".

Eine Umgebung beinhaltet Netzwerkeinstellungen (Anschlüsse, Dienste), welche Sie bei der Arbeit mit Ihrem Rechner, z.B. im Büro oder bei sich zuhause, benötigen. Bei der Umgebung "Automatisch" sucht Mac OS X automatisch nach aktiven Netzwerkanschlüssen für eine Internetverbindung. Das Durchsuchen erfolgt in der Reihenfolge, in der Sie sie in der Liste mit den Diensten aufgeführt haben.

3.) WLAN-Anschluss aktivieren

  • Wählen Sie den Dienst "WLAN" aus und klicken auf "WLAN aktivieren".

Sollte kein WLAN-Dienst existieren, fügen Sie ihn mittels des Pluszeichens ("+") hinzu.
(Erscheint auf der Seite alles deaktiviert, heben Sie die Schutzvorrichtung mittels Klick auf das Schloss links unten auf. Dazu benötigen Sie Administratorenrechte.)

4.) WLAN-Netzwerk "uzh" auswählen oder neu erstellen

  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü "Netzwerkname:" das Netzwerk "uzh" aus.
  • Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten (Shortname, WLAN-Passwort) an.
  • Klicken Sie auf "Verbinden".
    (Gedulden Sie sich ein wenig, bis die Daten mit dem Server ausgetauscht und die Verbindung hergerichtet wurden.)

Sollte kein WLAN "uzh" sichtbar sein, erstellen Sie es neu via Dropdown-Menülistenbefehl "Mit anderem Netzwerk verbinden". Dazu geben Sie als Netzwerknamen "uzh", als Sicherheit "Firmenweiter WPA2", Ihren Benutzernamen und das WLAN-Passwort ein und klicken auf "Verbinden".

5.) Zertifikatsüberprüfung bestätigen

Sollte eine Zertifikatsüberprüfung erfolgen, klicken Sie auf "Fortfahren". (Gegebenenfalls benötigen Sie dazu Administratorenrechte).



Linux (Ubuntu) - Erste Schritte

1.) WLAN-Anschluss aktivieren und Verbindung herstellen

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf das Netzwerksymbol.
  • Danach auf "Netzwerk aktivieren" und auf "Funknetzwerk aktivieren" (Abb. links).
  • Klicken Sie erneut auf das Netzwerksymbol und wählen das Netzwerk "public" aus (Abb. rechts).

ACHTUNG! UZH-Angehörigen empfehlen wir das gesicherte (da verschlüsselte) "uzh" WLAN-Netz. Sollte dieses ausgeblendet sein, erstellen Sie ein neues Drahtlosnetzwerk "uzh" gemäss nachfolgendem Abschnitt.

2.) WLAN-Netzwerkeinstellungen kontrollieren

  • Sollte etwas nicht funktionieren, klicken Sie auf das Netzwerksymbol und auf "Verbindungen bearbeiten".
  • Wählen Sie die Verbindung "public" aus und klicken auf den Knopf "Bearbeiten".
  • Kontrollieren Sie bitte folgende Einstellungen:
    - Register "Funknetzwerk" > Feld "Modus" > "Client"
    - Register "IPv4-Einstellungen" > Feld "Methode" > "Automatisch (DHCP)"

Linux (Ubuntu) - mit Drahtlosnetzwerk "uzh" verbinden

1.) WLAN-Verbindung "uzh" auswählen und sich authentifizieren

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf das Netzwerksymbol und auf das Netzwerk "uzh".
  • Authentifizieren Sie sich wie folgt:
    • Sicherheit: "WPA & WPA2 Enterprise"
    • Legitimierung: "Geschütztes EAP (PEAP)"
    • CA Zertifikat: "QuoVadis Root CA2"
    • Benutzername: Ihr Shortname
    • Passwort: Ihr WLAN-Passwort
  • Klicken Sie auf "Verbinden".

Laden Sie das Root-Zertifikat von unserer Webseite oder www.cacert.org herunter .

2.) WLAN-Verbindung "uzh" hinzufügen

Sollte keine "uzh"-Verbindung erscheinen...

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf das Netzwerksymbol und auf den Menübefehl "Verbindungen bearbeiten".
  • Klicken Sie in der daraufhin erscheinenden Dialogbox auf "Hinzufügen".
  • Wählen Sie den Verbindungstyp "Funknetzwerk" aus und klicken auf "Erzeugen".

3.) WLAN-Verbindung "uzh" konfigurieren

  • Geben Sie als Verbindungsnamen und als SSID (Register "Wi-Fi") "uzh" an.
  • Wählen Sie in den Registern "Funknetzwerk", "Sicherheit" und "IPv4-Einstellungen" in den Feldern "Modus", "Sicherheit", "Legitimierung" und "Methode" die Werte "Client", "WPA & WPA2 Enterprise", "PEAP" und "Automatisch (DHCP)" aus.
  • Speichern Sie die getätigten Einstellungen durch Klick auf "Speichern" und...
  • versuchen sich, gemäss Punkt 1, erneut mit "uzh" zu verbinden.