Kurzportrait BAP Integration & Betrieb

Die Universität Zürich setzt für Lehre, Studium und Zentrale Dienste diverse SAP-Geschäftsapplikationen ein, insbesondere die SAP-Branchenlösung Campus Management und die SAP-Standardlösungen für das Finanzwesen und das Controlling, die Personalwirtschaft und die Logistik. Auch werden verschiedene Weblösungen für Studierende, Dozierende und Mitarbeitende eingesetzt. Daneben gibt es einige dazugehörige non-SAP-Systeme. Auch hat die ZI-BAP verschiedene Applikationen spezifisch für die Bedürfnisse der UZH selbst entwickelt - beispielsweise eine Lösung zur Verwaltung der Parkplätze an den verschiedenen UZH-Standorten oder eine zentrale Adressdatenbank. Die Gesamtheit dieser Applikationen wird unter dem Begriff Geschäftsapplikationen SAPplus zusammengefasst.

Die Abteilung Business Applications der Zentralen Informatik (ZI-BAP) beschafft, implementiert und betreut sämtliche SAPplus-Applikationen und passt sie den Bedürfnissen der UZH an. Die ZI-BAP verfügt über umfassendes Know-how sowohl in SAP (Lösungen, Technologien etc.) als auch in den Bereichen Organisation und Projektmanagement. Gemeinsam mit ihren Kunden analysiert die ZI-BAP deren individuelle betriebliche Anforderungen, gestaltet Geschäftsprozesse, evaluiert, entwickelt und modifiziert Applikationen und sorgt nach deren Einführung für einen reibungslosen Betrieb.