Kurzportrait Strategisches IT Management (SIM)

Die Abteilung Strategisches IT Management (SIM) stellt sicher, dass sich die IT an den Bedürfnissen der Kunden ausrichtet (Alignment) und einen möglichst grossen Nutzen bietet (Enabling). Dabei bedienen wir uns strategischer Werkzeuge und Disziplinen. Neben dem Auf- und Ausbau entsprechender Werkzeuge und Rahmenbedingungen und operativen Aufgaben, beraten wir UZH-weit zu den Disziplinen IT-Strategie, Prozess-Management, IT-Service-Management, IT Projektportfolio-Management, IT Controlling, IT Architektur und Information Security Management.

IT Strategie

Die IT Strategie definiert die Richtung, wie sich die Informationstechnologie und damit verbundene Dienstleistungen entwickeln sollen, und definiert die mittel- und langfristigen Ziele für die IT der UZH. Die IT Strategie ist die Grundlage für die Steuerung laufender und geplanter Aktivitäten. Strategisches IT Management (SIM) ist verantwortlich für die Aktualisierung der IT-Strategie und spezifischer Teilstrategien, sowie für die Ableitung der strategischen Ziele, entsprechender Aktivitäten und für die Umsetzung von Massnahmen.

Kontakt: Oliver De Boni

Prozess Management

Optimierte Prozesse sind ein wesentlicher Faktor für Effizienz, Effektivität und Qualität einer Organisation. Strategisches IT Management (SIM) führt neue Prozesse ein und optimiert bestehende Prozesse. Dies beinhaltet die Dokumentation, die Festlegung sinnvoller Kennzahlen zur Messung und die operative Abbildung der Prozesse in entsprechende Softwarelösungen.

Kontakt: Oliver De Boni

IT Service Management

IT Service Management hat zum Ziel, die Geschäftsprozesse der UZH bestmöglich mit Informationstechnologie zu unterstützen und die Dienstleistungen der ZI kunden- und serviceorientiert zu gestalten. IT Service Management beinhaltet neben der Ablauf- und Aufbau-Organisation auch Aspekte der Kultur und Technologie.

Kontakt: Oliver De Boni

IT Projektportfolio Management

Das IT-Projekt-Portfolio ist ein strategisches Werkzeug, welches für eine optimale Mischung der Projekte sorgt, um den grösstmöglichen Beitrag zur Erfüllung der strategischen Ziele der UZH zu leisten. Strategisches IT Management (SIM) stellt das IT Projektportflio Management operativ sicher und erstellt die dazu gehörenden Berichte.

Kontakt: Oliver De Boni

IT Controlling

IT Controlling unterstützt sowohl den CIO wie auch die Abteilungsleiter in finanziellen, buchhalterischen und planerischen Belangen, beispielweise bezüglich Betriebskosten, Investitionskosten, Entwicklungs- und Finanzplan, im Budgetierungsprozess oder bei Analysen.

Kontakt: Astrid Looser

IT Architektur

Die IT Architektur ist eine Leitlinie, legt Grundstrukturen fest und definiert Regeln. Sie kann analog einem Bebauungsplan für die Stadtplanung verstanden werden. IT Architektur Management ist steuern, verwalten, organisieren oder bewirtschaften der IT Architektur. Damit stellt IT Architektur Management sicher, dass die richtige Technologie und das richtige System, zum richtigen Zeitpunkt eingeführt, genutzt oder abgelöst wird und ermöglicht somit eine mittel- bis langfristige Planung und Steuerung der IT-Landschaft der UZH.

Kontakt: Oliver De Boni

Information Security Management

Information Security Management stellt sicher, dass alle Güter, Informationen, Daten und IT-Services der UZH jederzeit hinsichtlich ihrer Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit geschützt sind. Information Security Management erarbeitet und publiziert notwendige Richtlinien, Weisungen und Reglemente, überprüft die Einhaltung derer (Audits), prüft Systeme auf Sicherheitslecks (Reviews, Penetration Tests) und stellt gewisse operative Sicherheitssysteme zur Verfügung. Zudem ist der IT Security Officer der Ansprechpartner für Vorfälle im Bereich der Informationssicherheit.

Kontakt: Sacha Schweizer