OLAT Refactoring

Der UZH ist es ein Anliegen, dass OLAT als das strategische Lernmanagement System auch in Zukunft uneingeschränkt zur Verfügung steht. Um dies zu gewährleisten, wird seit Anfang 2011 der Programmcode einer Revision, einem sogenannten „Refactoring“ unterzogen. Solche Revisionen sind bei Softwareprojekten üblich, da sich einerseits Technologien weiter entwickeln und sich andererseits die Ansprüche der Nutzer verändern.

Ein übergeordnetes Ziel des OLAT Refactoring Programms ist die Schaffung von Mehrwert durch das Erbringen von Dienstleistungen, die Lehr- und Lernprozesse unterstützen.

Damit Verbesserungen optimal identifiziert werden können, werden die OLAT Stakeholder (z.B. Professoren, Dozenten, E-Learning Koordinatoren, Hochschuldidaktik) im Rahmen von Fokusgruppen in diese Entwicklungsarbeit stark einbezogen. Gleichzeitig werden agile Methoden eingesetzt, was die iterative Entwicklung sowie inkrementelle Lieferung in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglicht.

Derzeit werden für OLAT folgende Projekte realisiert:

Notification Service

Nutzer können sich in OLAT über Änderungen in Kurselementen per E-Mail benachrichtigen lassen. Dieser Dienst soll einfacher und benutzerfreundlicher werden.

Mehr

Campuskurs

Mit diesem Projekt soll eine Anbindung an das SAP-Campus-Management-System geschaffen werden, um für Lehrende die Kurserstellung und für Lernende die Kursbuchung in OLAT zu vereinfachen.

Mehr

Fallbasiertes Lernen

OLAT soll zukünftig fallbasiertes Lernen und Lehren unterstützen. Diese Lernform ist heute sehr verbreitet und kommt an verschiedenen Fakultäten bereits erfolgreich zum Einsatz.

Mehr

Datenintegrität

Mit diesem Projekt wird in OLAT ein modernes Document Management System eingeführt. Hierdurch kann das Management von Lerninhalten durch standardisierte Workflows (z.B. Speichern, Löschen, Archivieren) gewährleisten werden.

Mehr

Zugriffskontrolle

Das bestehende Sicherheitsmodell von OLAT soll ersetzt werden. Hierdurch wird das Management von Lerngruppen sowie die Zugriffskontrolle auf Ressourcen (z.B. Sichtbarkeitsregeln) einfacher und für den Benutzer verständlicher.

Mehr

Fragenpool

Um die OLAT Funktionalität zu erweitern, wird bei den Tests ein Fragenpool entwickelt. Diese Erweiterung unterstützt auch das E-Assessment Projekt.

Noch in der Planung – Details folgen im Jahresverlauf