Informatikdienste

Neu an der Uni?
Dienstleistungen
Publikationen
Organisation
Projekte
Support  

Programm Lunchveranstaltungen FS14

Sie können die Veranstaltungstermine lokal speichern und / oder in Ihren Kalender importieren.

Veranstaltungsort: Universität Zürich, Rämistr. 71, KOL-E-18 resp. KOL-F-104

Zeit: Mittwochs, 12:30 - 13:30 Uhr

BITTE BEACHTEN ! die beiden ursprünglich geplanten Veranstaltungen
vom 14. und 21. Mai wurden abgetauscht!

Datum und Ort Thema
5. März 2014
KOL-E-18
Social Media und Digital Footprints-Management
Lic.phil David Meier, Leiter Bereich Support und Schulung der Informatikdienste, Universität Zürich
Teodoro Brasacchio, IT-Infrastruktur der Informatikdienste, Universität Zürich

Das Wachstum der Social Media ist ungebrochen und deren Einsatz in der modernen Kommunikation unbestritten. Der digitale Fussabdruck, den wir bei der Nutzung hinterlassen, entwickelt sich parallel dazu allerdings oft ungesteuert. Deshalb ist ein gezieltes Management des digitalen Fussabdrucks wesentlich für Erfolg oder Misserfolg in der Welt der sozialen Medien.
Materialien / Archiv

19. März 2014
KOL-E-18
Conference 2.0: Neue Formen wissenschaftlicher Tagungen
Dr. Stefan Andreas Keller, E-Learning Koordinator Philosophische Fakultät, Universität Zürich

Die überwiegende Anzahl wissenschaftlicher Tagungen ist straff und hierarchisch organisiert. Für Diskussion und Interaktivität bleibt wenig Raum. Dank Web 2.0 und Social Media haben sich neue, offene und interaktive Formen wissenschaftlicher Tagungen herausgebildet. Die Hierarchien aufbrechende Grundidee der benutzten digitalen Instrumente spielt dabei eine zentrale Rolle.
Materialien / Archiv

2. April 2014
KOL-F-104
Gute wissenschaftliche Praxis fördern – Plagiate vermeiden
Dr. Birte Lembke-Ibold, Bereich Lehre, Universität Zürich
Dr. Snjezana Kovjanic, Graduate Campus, Universität Zürich

Wie vermeide ich Plagiate in wissenschaftlichen Texten? Wie kann ich Studierende über die Problematik informieren und gute wissenschaftliche Praxis fördern? Was tun im Verdachtsfall? Welche Unterstützung bietet entsprechende Software? Der Bereich Lehre und der Graduate Campus informieren und stellen einen Onlinekurs zur Förderung guter wissenschaftlicher Praxis vor.
Materialien / Archiv

7. Mai 2014
KOL-F-104
Social Media – kein rechtsfreier Raum
Lic. iur. Nadia Steiner-Huwiler, Rechtsdienst, Universität Zürich

Bei der Nutzung der Social Media-Plattformen ist es essentiell, die einzelnen Rechte zu berücksichtigen. Insbesondere sind Persönlichkeitsschutzrechte, Urheberrechte, Datenschutz- sowie Markenschutzrechte zu beachten. Alte Fragestellungen werden dabei neu interpretiert. Anschauliche Beispiele und Fragen, die sich innerhalb der Universität Zürich stellen (Facebook, YouTube, Blogs oder Cloud Computing), bieten Anlass zur Sensibilisierung für das Thema.


14. Mai 2014
KOL-F-104
How to MOOC-ify your class
Professor Abraham Bernstein, PhD, Institut für Informatik, Universität Zürich

MOOCs sind in aller Munde. Die Möglichkeit, über das Internet Universitätskurse für Tausende gratis anzubieten, erschüttert die Grundfesten der Universitätswelt. Anhand einer im Herbstsemester 2013 als MOOC durchgeführten Vorlesung bietet dieses Referat einen Einstieg in die MOOC Thematik und erklärt z.B., was MOOCs sind, welche Motivation öffentliche Hochschulen haben, an dieser Entwicklung teilzuhaben, worauf man sich bei der Entwicklung von MOOCs einlässt, mit welchem Aufwand eine Vorlesung verbunden ist.


21. Mai 2014
KOL-F-104
Interaktiver Lehren und Lernen mit Social Media?
Julia Klammer, Hochschule für Angewandte Psychologie, Fachhochschule Nordwestschweiz

Die Nutzung von Social Media in der Hochschullehre ist weit verbreitet. Welche organisatorischen, personellen und infrastrukturellen Bedingungen braucht es, um interaktives Lehren, Lernen und Forschen zu fördern? Anhand von Evaluationsergebnissen aus Pilottests werden Erfahrungen zu Social Media Tools und deren Nutzung aufgezeigt.