Organisationsrollen

Die Groupware basiert auf einem personenzentrierten Modell. Unter der Rolle verstehen wir die Zugehörigkeit einer Person zu einem Institut. Diese Zugehörigkeit ermöglicht es, in der Absender-Adresse das Institutskürzel zu verwenden, z.B. @ifi.uzh.ch. Eine Organisationsrolle kann auf zwei Arten hinzugefügt werden:

  1. Der IT-Verantwortliche kann im Identity Management das Konto übernehmen, indem er dem Benutzer eine Organisationsrolle hinzufügt.
  2. Der Benutzer kann eine Zugehörigkeit beantragen (noch nicht implementiert).

Die Institutsrolle kann nur an Personen im entsprechenden Institut vergeben werden. Der IT-Verantwortliche findet die Organisationsrolle unter "Geschäftsinformationen", die Absender-Adresse beim Lotus-Konto unter E-Mail > Details.