E-Mail und Zusammenarbeit

Die UZH stellt ihren Angehörigen diverse Werkzeuge zur Verfügung, welche elektronische Kommunikation ermöglichen und die Zusammenarbeit erleichtern.

E-Mail

IBM Notes umfasst nicht nur E-Mail, es bietet weitere Anwendungen wie Kalender, Adressbuch und Aufgaben an.

Alle UZH-Angehörigen (StudentInnen, MitarbeiterInnen) erhalten bei Eintritt eine UZH E-Mail-Adresse. E-Mail kann einfach via Webbrowser und Login auf  Webmail in den öffentlichen Arbeitsplätzen, zuhause oder auf mobilen Geräten bearbeitet werden.

Dank verschiedenen Zugangsprotokollen können desweiteren Mail-Programme wie beispielsweise Apple Mail, Windows Mail oder MS Outlook eingesetzt werden. Für die Mitarbeitenden empfehlen wir den IBM Notes Client (Installation nach Absprache mit dem ZDU-Support oder dem IT-Verantwortlichen).

Chat (Instant Messaging)

In der Notes-Plattform ist eine Chat-Komponente (Sametime) standardmässig integriert. Chatten kann man im lokalen Notes-Client oder im Webmail. Als dritte Möglichkeit kann im Webbrowser via URL chat.uzh.ch direkt ein Instant Messaging Client gestartet werden. Entsprechende Apps für mobile Geräte stehen ebenfalls zur Verfügung (iPhone/iPad/Android App - Links nur UZH intern oder mit VPN-Verbindung erreichbar).

Online Meetings (Besprechungsräume)

Online Meetings (auch mit externen Personen) können Sie mit Sametime Besprechungsräumen organisieren. Sie eröffnen einen Meeting Room im Webbrowser und laden dort die Teilnehmenden ein. Meeting Räume setzen, soll Audio / Video zum Einsatz kommen, aktuelle Versionen des Firefox Browsers voraus und die Installation des Sametime Player-Plugins. Dieses Plugin wird Ihnen beim Einloggen unter meeting.uzh.ch direkt zur Installation angeboten.

Connections

Dank der Social Business Suite Connections steht allen Angehörigen der UZH mit Connections Files eine Möglichkeit zur Verfügung, Dateien unter Angehörigen der UZH einfach gemeinsam zu nutzen und gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten. Sie finden kurze Einführungsvideos direkt auf der Plattform.

Mitarbeitenden steht die gesamte Collaboration-Suite zur Verfügung. Mit Connections können einfach Arbeitsgruppen in so genannten Communities selbstständig eröffnet und die verschiedenen Elemente der Plattform (Wiki's, Blog's, Foren, Aktivitäten etc.) zur effizienten Zusammenarbeit genutzt werden. Weiterführende Informationen stehen direkt in der Connections Community.