Gate-Authentifizierung mit der SSID «public»

Die SSID «public» wird wegen ungenügender Sicherheit für Angehörige der Universität Zürich nicht mehr empfohlen.

Übersicht

Bei der Gate-Authentifizierung mit der SSID «public» rufen Sie mit dem Browser eine beliebige Website ausserhalb der Universität Zürich auf und erhalten daraufhin automatisch einen Login-Bildschirm, wo Sie sich über das Login (UZH Shortname) validieren müssen.

Achtung: KEINE Verschlüsselung des Datenverkehrs! (ausser bei Verwendung von SSH-, HTTPS- oder sonstigen SSL-Verbindungen).

Bei WLAN kann durch die Funkausbreitung im Raum sowieso aller Datenverkehr abgehört werden. Es dürfen darum nur verschlüsselte Protokolle (wie SSH, HTTPS, IMAPS) bei Passworteingaben (z.B. WebMail, Abfrage von E-Mail über IMAP und POP3, etc.) und vertraulicher Datenübermittlung benutzt werden.

Diese Login-Art kann zum reinen "Surfen" im Internet (Informationsrecherche ohne Übermittlung kritischer Daten) verwendet werden.

Sollen alle Daten verschlüsselt übertragen werden, verwenden Sie bitte die Variante Remote Access-VPN.

Anleitung

  • Der Browser muss Java-Script aktiviert haben, damit das Login funktioniert.
  • Ein Login (UZH Shortname) ist für die Anmeldung notwendig.
  • Die Login-Seite erscheint automatisch beim Browsen, nicht aber bei E-Mail, Netmeeting o.ä., Telnet, IRC, etc.
    Also erst den Browser öffnen, bevor eine andere Applikation mit Netzzugriff benutzt wird.
  • Akzeptieren der Sicherheitswarnung (Auf der Login-Seite befinden sich aus technischen Gründen auch nicht verschlüsselte Links. Dieser Umstand führt bei gewissen Browsern zu Sicherheitswarnungen).

Nun hat man freien Datenverkehr.

Zu Beachten:

  • Versuche, beim Login zeitgleich andere Web-Applikationen aufs Internet zugreifen zu lassen, können zu erfolglosen Login-Versuchen führen! Also beim Login nur 1 Browser-Fenster offen halten.
  • Um sich aktiv abzumelden klicken sie auf den Link "Logout" (MPP-Startseite) oder geben sie die URL "mpp.uzh.ch/back" ein.

Kommerzielle Provider und PWLAN

Folgende kommerzielle Provider erlauben Angehörigen der Universität Zürich Remote Access-VPN über ihre Hotspots:

  • Monzoon
  • the Net

Mehr Infos über PWLAN