Lizenzpolitik und Bezug

IBM SPSS Statistics Lizenzpolitik

Die Universität Zürich hat mit der Firma Asknet eine spezielle Universitätslizenz abgeschlossen, diese erlaubt es, den Instituten, den Studierenden und Mitarbeiter der Institute eine Kopie von SPSS zur lokalen Installation zu erhalten. Die Programme umfassen SPSS Premium, sowie die Standaloneprodukte DataEntry, AMOS, AnswerTreeSPSS Modeler und SamplePower.

Endbenutzer

Mitarbeiter und Studierende können gemäss dem Campusvertrag für SPSS das Programm auch zu Hause oder am Arbeitsplatz installieren. Dazu braucht es einen Lizenzcode und die entsprechenden Installationsmedien.

Autorisierungscode (Lizenzcode)

Die Studenten oder Mitarbeiterinnen müssen jährlich einen Autorisierungscode beziehen. Durch diesen Vorgang erhalten die Nutzer den Autorisierungscode und erklären sich dadurch mit den Nutzungsbestimmungen einverstanden. Diese Prozedur muss jährlich wiederholt werden.

Bezug

Lizenzen und Medien-Download

SPSS wird seit 2016 über die Firma Asknet vertrieben. Für den Medien-Download resp. Lizenzbezug besteht dafür ein eigenes Portal. Der Zugang zum Portal erfolgt über Shortname und Webpass-Passwort.

Die Zugänge sind auf unserer SPSS-Hauptseite verlinkt.

Bezug über das Institut

Institute, welche SPSS einsetzen, dürfen (müssen aber nicht!) die Installationsmedien direkt an Mitarbeiter oder Studierende für den Gebrauch am Arbeitsplatz oder nach Bedarf auch für den Einsatz zu Hause weiter geben. In diesem Fall meldet sich der Endbenutzer direkt bei IT-Verantwortlichen des Institutes.

Diese Verteilungsart unterliegt vollständig der Policy über die Verwendung von Informatikmitteln am Institut.